PDF | Drucken | E-MailSchrift:

Bundesarchiv: PERSEUS - Digitalisierte Karteikarten

startext entwickelt PERSEUS zur Verwaltung digitalisierter Karteikarten für das Bundesarchiv

PERSEUS (Personensuche und systematische -indexierung) bietet verbesserten Zugang zu digitalisierten Personenkarteien

Im Rahmen eines Pilotprojektes hat das Bundesarchiv mit der Digitalisierung von Personenkarteien begonnen. Dazu gehört die sogenannte Heeresbeförderungskartei mit ca. 70.000 Karteikarten. Sie steht den Mitarbeitern intern für die weiteren Recherchen und Arbeiten zur Verfügung. Im Bundesarchiv wird befindet sich außerdem derzeit ein Projekt zur Digitalisierung der Zentralen Gefangenenkartei der DDR mit ca. 700.000 Karteikarten in der Vorbereitung.

Karten aus diesen Karteien werden beim Bundesarchiv häufig zu Auskunftszwecken angefragt und könnten durch die intensive Nutzung langfristig Schaden nehmen.

 

startext Softwareentwicklung PERSEUS
Mit der nun stattfindenden Digitalisierung wird nicht nur die Gefährdung des Archivguts durch die intensive Benutzung verhindert, die Daten sind vor allem deutlich besser und schneller zugänglich. Hierfür sorgt die von startext entwickelte Softwareanwendung PERSEUS.
Die personenbezogenen Daten können mit PERSEUS komfortabel bearbeitet und intuitiv verwaltet werden. Dabei kommen das Open-Source Werkzeug MEX (mextoolset.sourceforge.net) sowie die archivischen Fachstandards METS und EAC zum Einsatz.

Komfortable Suche in großen Datenmengen
Eine integrierte Suchfunktion erschließt den kontinuierlich wachsenden Datenbestand zuverlässig und vereinfacht die Recherche. Insbesondere wenn mit unvollständigen Personendaten gesucht wird, zeigt PERSEUS in der Ergebnisübersicht sehr komfortabel auch ähnliche Treffer aus dem Umfeld an.

weitere Nachrichten