EXPONATEC COLOGNE 2009

HiDA4 - Digitales Museumsmanagement:  Release 3 - neue Features, neue Module


HiDA 4.3

Das neue Release HiDA 4.3 mit zahlreichen neuen Features ist lieferbar. Die entscheidende Neuerung bei diesem Releasewechsel sind:
- Gesicherte Datenübernahme aus ACTApro (Archivsoftware von startext) zur Verknüpfung von archivischer und musealer Dokumentation
- Autosave-Funktion geänderter Datensätze
- Verankerung des Listengenerators in der indexbasierten Suche
- Performanzverbesserungen im HiDA4 Indexer
- Darstellung von Wiederholgruppen mit dem integrierten Reportgenerator
- museumdat/LIDO-Export.

 

HiDA4 expo

Das webbasierte Ergänzungsmodul zum Datenbanksystem HiDA4 unterstützt das Veranstaltungs- bzw. Ausstellungsmanagement in Museen oder Institutionen mit organisiertem Kundenverkehr wie Führungen oder Workshops. Das intelligente Werkzeug bietet teilautomatisierte Arbeitsabläufe u. a. für die Bereiche Kunden-, Referenten- und Benutzerverwaltung, Kalenderansichten, Führungen und Workshops.

 

HiDA4 mit KuR

KuR - Dokumentation kunsttechnologischer und restauratorischer Informationen
Das neue Regelwerk zur Dokumentation von Kunsttechnologie- und Restaurierungsdaten (KuR) wird am Kölner Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Restaurierung der Fachhochschule Köln in HiDA entwickelt. Es liefert bisher neben einer grundsätzlichen und gattungsunabhängigen Datenstruktur spezifische Vorgaben für die Bereiche Gemälde-, Papier- und Textilrestaurierung. Weitere sind in Planung. Das KuR-Regelwerk kann mit allen HiDA4-Definitionsdateien kombiniert werden.

 

HiDA4 web

Das Ergänzungsmodul für die Internet- oder Intranetpräsentation Ihrer HiDA4-Daten für ein öffentliches Publikum oder die museumsinterne Informationsversorgung. HiDA4 web ist eines von mehreren Beispielen für den Einsatz von Open Source-Software in startext-Produkten. Es basiert auf eXtensible Text Framework (XTF), einer leistungsfähigen und flexiblen Plattform zur Erschließung digitaler Inhalte. XTF wurde im Auftrag der California Digital Library (CDL) entwickelt und explizit für die Verarbeitung großer Dokumente mit mehr als 10 MB Einzelgröße sowie die zügige Verarbeitung von Kollektionen mit mehreren Millionen Dokumenten angelegt. Dies führt zu einer optimalen Performanz bei der Suche und beim Dokumentaufruf.

 

Kostenfreie Upgrades im Rahmen der Softwarepflege

Im Rahmen eines Softwarepflegevertrags liefert startext allen HiDA-Kunden die jährlichen Upgrades lizenzkostenfrei. Die Software ist so immer auf dem neuesten Stand und regelmäßig anfallende Upgrade-Kosten können eingespart werden. Zusätzlich profitieren die Kunden vom Know-How und den umfangreichen Softwarepflege-Dienstleistungen. Die startext Softwarewartung und -pflege bietet den Zugriff auf aktuelle Patches und Updates. Der Softwarepflegevertrag wird zunächst für ein Jahr abgeschlossen und verlängert sich automatisch.

weitere Meldungen