PDF | Drucken | E-MailSchrift:

DFG-Projekt: Verbundfindmittel

Neu gestaltete Suchmaschine für das Netzwerk SED-/FDGB-Archivgut

Das Bundesarchiv hat das Verbundfindmittel des DFG-Projekts "Ausbau des Netzwerks SED-/FDGB-Archivgut zu einer Referenzanwendung für ein Archivportal Deutschland" in einer Beta-Version für alle Interessierten zum 16. März 2009 online zugänglich gemacht. Es enthält 6.232 Beständebeschreibungen aus 13 Archiven mit 29 Findbüchern zu 21.133 Titeln. Davon sind aktuell 67 Akten mit 11.005 Seiten digital einsehbar, darunter 10 Akten mit 1.398 Seiten zusätzlich durchsuchbar (Stand 23. März 2009).

startext wurde 2007 vom Bundesarchiv beauftragt, das Verbundfindmittel auf der Basis von MidosaSEARCH zu entwickeln.Für die Integration der Daten der beteiligten Archive in das Verbundfindmittel erstellt startext Konversionswerkzeuge. Mit deren Hilfe ist sichergestellt, dass Informationen aus unterschiedlichen Systemen vor Ort in das Zielformat (EAD) umgewandelt werden können. Diese Konverter beruhen auf den Open Source Werkzeugen MEX, die mit Förderung der Andrew W. Mellon Stiftung, New York, ebenfalls von startext im Projekt entwickelt wurden.

Link: DFG-Projekt Verbundfindmittel

Die Startseite bietet einen Überblick über die beteiligten Archive, den Einstieg in die strukturierte Navigation in deren Beständelisten und Onlinefindbüchern sowie verschiedene Auswahlmöglichkeiten für eine archivübergreifende Volltextsuche. Im Rahmen des Projekts ist die im Netzwerk bereits genutzte archivische Suchmaschine MidosaSEARCH um eine dritte Strukturebene erweitert worden. So hat der Nutzer fortan die Möglichkeit, von der Übersicht der beteiligten Archive ausgehend strukturiert durch deren Beständelisten und Onlinefindbücher zu navigieren, in den Erschließungsinformationen der Netzwerkteilnehmer zu stöbern oder eine gezielte archivübergreifende Volltextsuche anzustoßen.

weitere Nachrichten